0049 5527 996760

Jobs

D200131_WEB_Okt2015_Jobs_v1

 

Wir suchen Sie!

Trockenbaumonteure/innen übernehmen den Innenausbau von Wohn-, Geschäfts- und Repräsentationsräumen wie Foyers und Theatersäle. Mit Trockenbaustoffen in sogenannter Leichtbauweise verkleiden sie Wände und Decken. Die Trockenbauweise entwickelte sich in den letzten vierzig Jahren, sie wird bevorzugt im Innenausbau eingesetzt und hat viele Vorteile gegenüber den sogenannten „nassen Baustoffen“ wie Putz oder Mörtel.

Trockenbaumonteure/innen benutzen Materialien wie Holz, Metallständerwerk, Kunststoff und andere Werkstoffe, unter anderem Gipsplatten und Dämmstoffe und bauen dafür die Unterkonstruktion. Berücksichtigen müssen sie außerdem Wärme-, Kälte-, Schall-, Feuchtigkeits-, Brand- und Strahlenschutz im Innen- und Außenbereich sowie die Akustik. Selbst Bögen und Gewölbe stellen sie her.

Industriehallen, Büroetagen und Einkaufszentren werden oft in Akkordarbeit ausgebaut. Auch für Schicht- und Wochenendarbeiten werden Trockenbaumonteure/innen eingesetzt, um Fertigungsfristen einzuhalten – und mehrwöchige Einsätze auf Montage sind möglich. Da sie oft auf Gerüsten und Leitern stehen, müssen sie auf jeden Fall schwindelfrei sein und Schutzkleidung sowie auf Baustellen einen Helm tragen.

Zu den Hauptaufgaben eines Trockenbaumonteurs (m/w) gehören:

  • Baupläne lesen und Materialeinsatz planen bzw. Material zusammenstellen
  • Fertigung von Leichtbauwänden und abgehängten Decken mit der nötigen Unterkonstruktion
  • Wände und Decken verkleiden
  • Einbau von Dämmmaterial zur Wärmedämmung oder zur Verbesserung der Akustik
  • Verlegen von Trockenestrichen und Trockenschüttungen
  • Bewegungs- und Randfugen anlegen und Dämmstreifen aufstellen
  • Installationskanäle und Kabelschächte anlegen
  • Einbau von Fenstern, Türen, Brandschutzglas, Sanitärsystembauteilen oder Verglasungselementen und Oberlichtern
  • Montage von Beleuchtungsdecken und Beleuchtungskörpern
  • Qualitätsprüfung, zum Beispiel mit Wasserwage oder Baulaser
  • Einhalten aller Sicherheits-, Gesundheitsschutz- und Umweltschutzmaßnahmen bei der Arbeit

Voraussetzungen:

  • technisches und handwerkliches Geschick
  • teamorientiertes Arbeiten